stepin

Alexander Stepin Stepin von 471 91 Björholmen, Schweden von 471 91 Björholmen, Schweden

Leser Alexander Stepin Stepin von 471 91 Björholmen, Schweden

Alexander Stepin Stepin von 471 91 Björholmen, Schweden

stepin

3,5 Sterne - Ich bin gerade mit dem treffenden Titel "Forever" fertig geworden, für dessen Lektüre ich ungefähr so lange gebraucht zu haben scheint. Ich LIEBE es absolut, wie Stiefvater schreibt - es ist kreativ, innovativ, umwerfend. Der Mythos der Wölfe der Barmherzigkeit fällt wunderschön umgesetzt und die Einstellung und Beschreibung der Welt und der Wölfe ist atemberaubend. Ich finde sogar, dass jedes Buch ein eigenes, farblich abgestimmtes Cover und eine eigene Schriftart hat - es passt zum künstlerischen Sinn der Prosa und der Charaktere - es ist ziemlich cool. Stiefvaters Charaktere sind interessant und dreidimensional, obwohl die sekundären Charaktere in einem manchmal ärgerlichen Ausmaß eindimensional sind. Was mir hier schwerfällt, ist, dass die Schönheit der Prosa in ihrem Untergang liegt - in allen drei Büchern ist eine solche Dringlichkeit eingebaut -, die Wölfe beschützt, jemanden davon abhält, ein Wolf zu werden, jemanden vom Sterben abzuhalten, usw. doch anscheinend ist es Zeit, Brot zu backen, das Nordlicht zu betrachten und nur still zu sitzen und die Blumen zu riechen. Ich befürchte, dass sich meine ADS mit zunehmendem Alter verschärfen könnte, aber ich fing an, Punkte in meiner Ungeduld für die Charaktere von ACT zu überfliegen. Und als sie es endlich taten, war es ziemlich schnell, brutal gewalttätig und enthielt fast keine Beschreibung in einem Roman, der voll davon war. Letztendlich sterben andere, weil die Menschen nicht den Mund aufmachen, reden und Dinge tun. Das ist das Frustrierende. Ich mag alle fantastischen Details der Geschichte und die einzigartigen Hauptfiguren und letztendlich die Dreibücher als Einheit, aber es hat zu lange gedauert, bis ich mit zu vielen Opfern dorthin gekommen bin!

stepin

I hate to give a less then positive review for a book but I am really disappointed with this one. When I read the first one I thought – hey, this is an interesting story line, and the characters are attention-grabbing. But as the stories progressed the plot got more and more tangled. I feel as though the author keeps changing her mind on what she wants. Facts don’t add up and the writer has simple changed statements that she made earlier on or said ‘oh that was misunderstood’. Although I was interested after reading the reviews on the first one I’m not pleased with the sequels as they get more and more confused. That being said I feel that this author does have promise. She has very interesting ideas but I feel that she needs to work more on her consistency and descriptions. It is a fascinating idea and I love it because it is so different from anything else out there! I don’t normally care for vampires but she casts them in an intriguing and out of the ordinary way. Keep working! It takes time to become a great writer and she is definitely on the right path, she just needs a little more practice!