yassirelmadmoune

Yassir Elmadmoune Elmadmoune von Mazur, Bangladesch von Mazur, Bangladesch

Leser Yassir Elmadmoune Elmadmoune von Mazur, Bangladesch

Yassir Elmadmoune Elmadmoune von Mazur, Bangladesch

yassirelmadmoune

Landschaft mit fragmentierten Figuren zeigt Jeff VandeZandes kontinuierliches Wachstum als Schriftsteller. JV kehrt zu den Themen zurück, mit denen er in seinem ersten Roman Into the Desperate Country (In the Desperate Country - Liebe, Verlust, Michigan) gearbeitet hat. Diesmal handelt es sich jedoch um eine Familie, die wir alle kennen, die voller Liebe und Liebe ist Hass und Wut und Verständnis und letztendlich Vergebung. Es geht um Ernüchterung und Hoffnung: Zwei der uns antreibenden Kräfte, die sich ständig widersetzen und doch beide für das persönliche Wachstum unbedingt notwendig sind. Der Roman ist wieder fest in Michigan verankert, und dennoch haben wir das Gefühl, dass die Geschichte überall um und in uns allen stattfinden könnte und auch tut. JV zeigt, dass er die Kluft versteht, die die Welten von Kunst und Wissenschaft von der Arbeitswelt des Alltags trennt, und dennoch schreibt er mit gleicher Anmut und Autorität, ohne Anbetung und ohne Herablassung, und zeigt uns, worauf es ankommt und woran es liegt was in beiden edel ist. Wirklich eine inspirierende Geschichte ...